Ölmühle Bobritzsch Willy Weise`s Erben

Als Familienbetrieb produziert die Ölmühle Oberbobritzsch seit 1854 kalt gepresste Speiseöle

Ölmühle Bobritzsch Willy Weise`s Erben

Regionale Produkte von uns für Ihre Küche

Ölmühle Bobritzsch Willy Weise`s Erben

Regionale Produkte von uns für Ihre Küche

Ölmühle Bobritzsch Willy Weise´s Erben

Regionale Produkte von uns für Ihre Küche

Diese Öle erhalten Sie in unserem Mühlenladen oder in unserem Shop.

Öl Qualitäten

Raffinierte Öle

sind Öle, die mit Zusatz von Lösungsmitteln und unter höheren Temperaturen gewonnen werden. Die Saaten und Nüsse dieser Öle stammen meistens aus konventionellem Anbau.
Raffinierte Öle sind geschmacksneutraler und eignen sich insbesondere zum Braten, Backen und Frittieren.

Kaltgepresste Öle

Die schonende Herstellung der kaltgepressten Öle hat den Vorteil, dass die wertvollen Inhaltsstoffe der Ölsaaten, Nüsse und Früchte, die vielen Vitamin- und Vitalstoffe, das Vitamin E und die lebenswichtigen ungesättigten Fettsäuren erhalten bleiben.
Grundsätzlich gilt für die Aufbewahrung von kaltgepressten Ölen, dass diese kühl und trocken, am besten in einem dunklen Raum gelagert werden.

BIO Qualitäten

sind Öle, die ausschließlich von Samen aus biologischem Anbau ohne Zusatz von Fremdstoffen aus der Verarbeitung hergestellt werden. Wir empfehlen besonders unser Bio Leinöl.

Arganöl

Perfektes Pflege- und Heilmittel für Haut und Haar. Zusätzlich wirkt das Öl entzündungshemmend und antibakteriell.

Distelöl

Senkt den Cholesterinspiegel, stärkt das Immunsystem, entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung (Anwendung bei Akne und anderen Hautkrankheiten), sowie bei Gelenkschmerzen und Rheuma

Erdnussöl

Besitzt gute Hitzestabilität, besonders geeignet zum Braten, Grillen oder Frittieren (vor allem in der chinesischen und asiatischen Küche mit dem Wok), Badeölzusatz, guter Hautschutz

Hanföl

Wirkt sehr gut bei Hautkrankheiten, aber auch bei anderen chronischen Entzündungskrankheiten, besonders gut einsetzbar bei Neurodermitis und bei Schuppenflechte, sehr wirkungsvoll für die Nervenfunktionen des Körpers.

Kürbiskernöl

Eignet sich zur Hautpflege in Massageölen, Seifen, Gesichts- und Haarpackungen, bei Blasenleiden und Prostatabeschwerden

Kokosöl

Wirkt gegen Viren, Bakterien und Pilze, leicht verdaulich und hat wenige Kalorien. Wird auch als natürliches Atibiotikum bezeichnet.

Leinöl

Anwendung bei trockener Haut, Hautrissen, Neurodermitis und andere Hautkrankheiten, Allergien, Magen- und Darmproblemen, Senkung des Cholesterinspiegels und des Blutzuckers, zur Linderung der Symptome in den Wechseljahren, für die Herzgesundheit, zur Stärkung des Immunsystems.

Mohnöl

Schützt Herz, Kreislauf und die Gefäße und regt die Verdauung und die Gallenproduktion an. Schmeckt besonders zu Gemüse, Müsli oder als Bestandteil eines Salatdressings. Mandelöl wird besonders gerne äußerlich in der Hautpflege angewendet. Die enthaltene Ölsäure schützt die Haut, lindert Reizungen, Sprödheit und Schuppen. Weitere Anwendungsbereiche sind Öl- und Aromabäder, Massageöle und Shampoos.

Olivenöl

Enthält einfach ungesättigte Fettsäuren, schützt bewiesenermaßen die Gesundheit, zum Beispiel bei Brustkrebs, Herzerkrankungen, Diabetes und neuerdings auch bei Depressionen.

Rapsöl

ist sehr gesund, da es viele ungesättigte Fettsäuren besitzt und kaum Cholesterin enthält, reich an Vitamin E und Karotinoiden.
Zum Backen und Braten wird häufiger raffiniertes Rapsöl verwendet, da es fast keinen Eigengeschmack hat und sehr hitzestabil ist.
Kaltgepresstes Rapsöl eignet sich dagegen eher für die Zubereitung von Salaten oder Dips.

Schwarzkümmelöl

Allheilmittel, schmerzlindernd, entzündungshemmend, antibakteriell, antiviral, antifungal, gegen Geschwüre, blutdrucksenkend, entkrampfend.

Sesamöl

Hauptpflege und zur Entziehung der Giftstoffe aus dem Körper, vorbeugend gegen Gelenk- und Muskelentzündungen, Nerventonikum, unterstützt die geistigen Leistungen und fördert das Denkvermögen.

Senföl

Soll beispielsweise den Antibiotika vergleichbare infektions- und entzündungshemmende Wirkungen haben. Senföl wird auch gegen Harnwegsinfekte und Blasenentzündungen eingesetzt, wirkt krampflösend (als Brustwickel zur Unterstützung der Schleimlösung)

Sonnenblumenöl

Ist vielseitig verwendbar: in Salaten und ungekochten Gerichten, Dressings und Saucen sowie beim schonenden Dünsten von Gemüse.

Walnussöl

zur Haut- und Haarpflege, unterstützt die Regeneration der Haut, als Lippenpflege, zur Stärkung des Immunsystems bei regelmäßiger Anwendung, Steigerung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit.