Ölmühle Bobritzsch Willy Weise`s Erben

Als Familienbetrieb produziert die Ölmühle Oberbobritzsch seit 1854 kalt gepresste Speiseöle

Ölmühle Bobritzsch Willy Weise`s Erben

Regionale Produkte von uns für Ihre Küche

Ölmühle Bobritzsch Willy Weise`s Erben

Regionale Produkte von uns für Ihre Küche

Ölmühle Bobritzsch Willy Weise´s Erben

Regionale Produkte von uns für Ihre Küche

Großmutters Erzgebirge´sche Rezepte

 

Sächsische Klitscher (Reibekuchen)

Zutaten:

  • 1 kg rohe Kartoffel(n), geschälte
  • 2 gekochte Kartoffeln
  • 500 g Quark
  • 1 Zwiebel
  • 1 Ei
  • etwas Buttermilch
  • Salz
  • Willy Weises Leinöl

Zubereitung:

Die rohen Kartoffeln waschen, schälen und mit den gekochten Kartoffeln in eine Schüssel fein reiben (Kartoffelreibe). Flüssigkeit abgießen. Zwiebel (klein) sehr fein würfeln oder auch reiben. Quark (trocken) durch ein Sieb drücken und das Ei zugeben. Alles gut mischen, etwas Buttermilch dazugeben und mit Salz abschmecken. Wer will, kann auch etwas Kümmel zugeben. Löffelweise (ca. 3-4) in einer Pfanne in Leinöl knusprig auf beiden Seiten goldbraun ausbacken. Mit Apfelmus und Zucker servieren.

Kartoffeln und Quark   Das schnelle Essen

Zubereitung:

Die Kartoffeln mit Schale kochen.

Quark mit Salz (wer mag auch mit etwas Kümmel)  etwas Milch und kleingeschnittener Zwiebel anrühren. Nach Belieben Willy Weise’s Leinöl dazugeben und mit Pellkartoffeln servieren.

Buttermilchgetzen

Zutaten:

  • 1 Kilogramm rohe, geriebene Kartoffeln
  • 1/2 Kilogramm gekochte, geriebene Kartoffeln
  • 2 kleine geschnittene Zwiebeln
  • 50 Gramm Speck
  • 1 Ei mitteler Größe
  • 1/2 Liter Buttermilch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Kümmel
  • 50 Milliliter Willy Weises Leinöl
  • 50 Milliliter Willy Weises Rapsöl

Zubereitung
Zunächst den Speck in Würfel schneiden, in einer Pfanne auslassen und dann kalt werden lassen. Die Kartoffeln reiben, die rohen Kartoffeln leicht ausdrücken.

Jetzt die Kartoffeln vermischen. 1 Ei, etwas Salz, Kümmel und die klein geschnittenen Zwiebelwürfel dazugeben und verrühren. Die Buttermilch beigeben, so dass ein dünnflüssiger Teig entsteht.

Das Leinöl und das Rapsöl in die Pfanne oder Aufflaufform zum Speck geben und den Teig einfüllen.

Den Teig im auf 180°C vorgeheizten Ofen etwa (je nach Größe) 30 – 60 Minuten ausbacken. So entsteht am Rand eine besonders leckere Kruste und obenauf ist der Getzen goldgelb.